Chrissy Variations

Blasorchester | Ensemble (Holz/Blech)

Chrissy Variations

Komponist:
Musikrichtung:
Konzertwerk, Flexible Besetzung, Vario 3, Flexible 3 Serie, Variationen
Schwierigkeitsgrad:
Unterstufe
Spielzeit:
00:03:16
Serientitel:
Verlag:
Rundel
Format:
DIN A4
Umfang:
Partitur + Stimmen
Bestellnummer:
MVSR4012
Erscheinungsdatum:
2012

Info

Chrissy ist die Enkeltochter von Kees Vlak. Für sie hat er das Stück „Chrissy Variations“ komponiert. Darin skizziert er die Beziehung zu seinem Enkelkind.

Nach einer kurzen Einleitung von 4 Takten wird das „Chrissy Thema“ im Zweivierteltakt vorgestellt. Chrissy mag den Zweivierteltakt sehr viel lieber als den Drei- oder Viervierteltakt, weil er so schön schnell ist.

Variation 1 („On all fours“)
Opa ist damit nicht ganz einverstanden, darum hat er die erste Variation im Viervierteltakt geschrieben. Die Melodie ist eigentlich dieselbe, aber die Töne werden nun so verziert, dass vier Schläge in einem Takt entstehen.

Variation 2 („Chrissy is sad“)
Chrissy findet das gar nicht lustig und wird traurig, deswegen steht diese Variation in moll. „Warum soll ich so langsam spielen?“ fragt sie, „Ich bin doch kein kleines Kind mehr!“ („Minore“ bedeutet hier klein und moll.)

Variation 3 („Chrissy is angry“)
Chrissy ist böse wegen dieser langsamen Musik und aus Wut spielt sie jetzt allerhand Töne, die nicht gut klingen, sogenannte Dissonanzen.

Variation 4 („Laying the puzzle“)
Opa will sich mit Chrissy versöhnen und sie legen zusammen ein Puzzle. Chrissy bleibt noch einige Zeit traurig (moll), aber je vollständiger das Puzzle wird, umso heiterer wird Chrissy und am Ende freut sie sich, dass Opa und sie das Puzzle gemeinsam geschafft haben (Dur).

Variation 5 („Chrissy is happy“)
Chrissy ist jetzt sehr glücklich und tanzt mit Opa. Sie macht sehr schnelle Schritte (in der 1. Stimme), aber Opa schafft nicht mehr als ein schweres „Hum-pa-pa“ (im Bass).

Finale („Chrissy’s Party“)
Dann kommt die restliche Familie herbei und es gibt eine lustige Party. Chrissy tanzt mit ihrer Schwester einen typisch russischen Tanz (Gopak), bei dem man tief in die Hocke gehen muss. Auch Papa, Mama, Oma und der Hund tanzen mit, und Opa..., nun Opa hat eine gute Idee:
Er wird aus dieser Geschichte ein Stück komponieren.


Variables Bläsertrio mit Percussion/Keyboard (optional)

Das könnte Sie auch interessieren ...

43,50 €
Merken Hören Lesen Hören & Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

RUNDEL Vario Winds CD (Compact Disc)

VARIO 3-4-5 (free/gratis)

MVSR072-2

Young Concert Collection, Happy People, Prater Waltz, Little Drummerman, Fun Train, Nordic Suite, Chrissy Variations, Clockwork, The Old Fortress, Paperhat Collection, Cat Walk, Sugar Stomp, Song for the Memory, Five Continents, Tijuana ...

Info