An der schönen blauen Donau

Blasorchester

An der schönen blauen Donau

Walzer, Op. 314

Arrangeur:
Musikrichtung:
Konzertwalzer, Klassik, Klassische Transkription, + Chor (ad lib.)
Schwierigkeitsgrad:
Mittel-/Oberstufe
Spielzeit:
00:09:24
Verlag:
Ewoton
Format:
DIN A4
Umfang:
Direktion + Stimmen
Bestellnummer:
EWO2212
Erscheinungsdatum:
1989

Info

Der weltberühmte Donauwalzer von Johann Strauß Sohn besingt nicht den Donaustrom, sondern die "Alte Donau". Denn zur Zeit der Komposition und Erstaufführung des Walzers 1867 war die Donau noch nicht reguliert, sondern floss im Bett der Alten Donau. Der "Donauwalzer" op. 314 von Johann Strauß (Sohn), wurde als Chorwalzer für eine Faschingsliedertafel des Wiener Männergesang-Vereins geschrieben und erstmals 1867 im Wiener Dianasaal gesungen. Der ursprüngliche Text "Wiener seid froh! Oho! Wieso?" von J. Weyl war als Parodie auf die Stimmung in einer an (militärischen) Niederlagen reichen Zeit gedacht; die Umtextierung "Donau, so blau ...", die auch zum Titel "An der schönen blauen Donau" führte, erfolgte erst 1890 durch F. von Gernerth. Weltberühmt wurde aber auch nicht diese, sondern die rein instrumentale Fassung, wobei die Auftritte der Strauß-Kapelle bei der Weltausstellung in Paris maßgeblich für den Erfolg des Werkes wurden. "An der schönen blauen Donau" gilt als heimliche Hymne Österreichs.

SATB-Chorsatz = ad lib. + extra lieferbar !

Das könnte Sie auch interessieren ...

77,90 €
Merken Hören Lesen Hören & Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

Johann Strauß (Sohn) / Walter Tuschla Chor SATB

An der schönen blauen Donau
-SATB Chorsatz-

EWO2212CH

Der weltberühmte Donauwalzer von Johann Strauß Sohn besingt nicht den Donaustrom, sondern die "Alte Donau". Denn zur Zeit der Komposition und Erstaufführung des Walzers 1867 war die Donau noch nicht reguliert, sondern floss im ...

Info
Blasorchester Rudolf Urbanec (Prag) / Rudolf Urbanec CD (Compact Disc)

Ins neue Leben - Prague Wind Band

TDIV190

Einzug der Gladiatoren - Pochod Zupy Masarykovej - Winterstürme - Semper Fidelis - An der schönen blauen Donau - Salve Imperator - The Liberty Bell - Vom ...

Info
Johann Strauß (Sohn) / Wil van der Beek Blasorchester

An der schönen blauen Donau

DHP1104947

An der schönen blauen Donau komponierte Strauss (Sohn) im Jahr 1866 für den Wiener Männergesangsverein, also ursprünglich als Chorwerk. Die Premiere war nicht so erfolgreich. Als Konzertwalzer hatte die Komposition jedoch weit aus mehr Erfolg: ...

Info