Sympatria

Blasorchester

Sympatria

Konzertmarsch
Concert March

Komponist:
Texter(in):
Musikrichtung:
Konzertmarsch
Schwierigkeitsgrad:
Mittel-/Oberstufe
Spielzeit:
00:03:20
Verlag:
Rundel
Format:
DIN A4
Umfang:
Partitur + Stimmen
Bestellnummer:
MVSR3456
Erscheinungsdatum:
2017

Info

SYMPATRIA – ein Konzertmarsch für Blasorchester – wurde anlässlich des seitens des OÖ Blasmusikverbandes und der OÖ Nachrichten durchgeführten Wettbewerbes „Best of Blasmusik“ von Bundeskapellmeister Walter Rescheneder in Auftrag gegeben und für das Wettbewerbsfinale am 19. November 2017 im Großen Saal des Linzer Brucknerhauses – Schwerpunkt traditionelle Musik – als Pflichtliteratur nominiert. Der Titel des Stückes ist Programm: Er setzt sich aus den lateinischen Lehnwörtern „sym“ (lat. zusammen) und „Patria“ (lat. Heimatland) zusammen und thematisiert auf musikalische Weise, dass Heimat weniger eine Frage der räumlichen Herkunft, sondern viel mehr der sozialen Zugehörigkeit ist. Heimat ist dort, wo wir uns wohlfühlen. Das Eingangsthema beginnt im Sinne der inhaltlichen Semantik in der Einstimmigkeit und erstrahlt nach wenigen Takten im erweiterten mehrstimmigen Satz. Auch das Trio wird in den ersten Takten noch einstimmig geführt, aus der Melodie entwickelt sich im fünften Takt eine Gegenmelodie, die aus dem Oktave-Sprung der Melodie resultiert (siehe Grafik).



Johannes Peer hat der Trio-Melodie einen Text unterlegt, der den Heimatbegriff neu definieren versucht, nationalistisches (propagandistisches) Gedankengut ganz beiseite lässt und die Vielfalt der Menschen als Teil der gemeinsamen Heimat thematisiert:

Der Schmäh is‘ un-ser Herz-bluat,
der Grant un-ser Ven-tü.
Su-dern kin-na ma guad
und ah so vü.

Gånz gleich, aus wel-chem Hoiz ma gschnitzt san,
pfeilgråd o-der ver-bog’n,
ål-le sam-ma vom sel-ben Bam,
den haut’s so schnell net um.“

Mediathek

VIDEO 22.10.2017

Sympatria (Thomas Asanger)


Der Konzertmarsch "Sympatria" von Thomas Asanger bei der Uraufführung am 1. Oktober 2017 mit dem Sinfonischen Blasorchester Perg unter der Leitung des Komponisten Thomas ...


Info

Das könnte Sie auch interessieren ...

80,00 €
Merken Hören Lesen Hören & Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

Heeresmusikkorps Ulm / Matthias Prock CD (Compact Disc)

Sympatria

MVSR113-2

Sympatria (Asanger) - Wiener Praterleben (Translateur / arr. Schwalgin) - Feuerfest ! (Strauß / arr. Rundel) - Godfather of Seville (Hosay) - Ich bete an die Macht der Liebe (arr. Bösendorfer) - Perger Polka (Gäble) - The Sound of ...

Info
Thomas Asanger Blasorchester

A Sign For Freedom

MVSR3422

Mit seiner Komposition „A Sign for Freedom – Ein Zeichen für die Freiheit“ (Hymne für Blasorchester) setzt der junge österreichische Komponist Thomas Asanger ein musikalisches Zeichen für Frieden und Freiheit. Die ...

Info
Thomas Asanger Blasorchester

Blue Hole

MVSR2613

„Blue Hole“ beschreibt den Mythos rund um einen der spektakulärsten Tauchgründe der Welt vor der Küste des mittelamerikanischen Staates Belize. Erzählungen von Tauchern zufolge befindet sich in einer Tiefe von etwa 140 ...

Info
Thomas Asanger Blasorchester

Break-Up!

MVSR7072

Der österreichische Komponist Thomas Asanger wählte für sein mitreißendes Eröffnungswerk in der RUNDEL eXplora-Serie den Titel BREAK-UP (BREAKUP), der auf Deutsch so viel wie „aufbrechen“ bedeutet. Dieses Wort kann ...

Info