Burlesque e Cantabile

Blasorchester

Burlesque e Cantabile

Komponist:
Musikrichtung:
Konzertwerk
Schwierigkeitsgrad:
Oberstufe
Spielzeit:
00:03:27
Verlag:
Rundel
Format:
DIN A4
Umfang:
Partitur + Stimmen
Bestellnummer:
MVSR2507
Erscheinungsdatum:
2006

Info

Der 1927 geborene Pavel Stanék zählt heute in der europäischen Blasmusik zu den bedeutendsten und beliebtesten Komponisten. Er hat mit seinem Gesamtwerk nicht nur die tschechisch-böhmische Blasmusik geprägt, sondern weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus die sinfonische Bläsermusik durch sein hinreißendes Melos, seine feurigen Tänze und seine üppige Harmonik bereichert. Mit der Spezifik der Blasmusik wurde er bereits 1954 als Leiter des damaligen Musikkorps des Innenministeriums der CSSR (heute Orchester der Burgwache) konfrontiert. Obwohl er bereits 1964 als Chefdirigent des Rundfunkorchesters nach Ostrava wechselte, blieb er der Blasmusik sein Leben lang treu. Gastdirigate in vielen nordmährischen Blasorchestern, aber auch in Deutschland und Österreich weisen ihn als großen Könner blasmusikalischen Musizierens aus.
Stanéks kompositorisches Schaffen bleibt trotz einer großen Offenheit gegenüber Strömungen moderner Musik bis zum Jazz immer in seiner böhmischen Heimat verhaftet. In dieser hat er seine Wurzeln, und der nahezu unerschöpfliche Melodienreichtum, der schon Dvorák und Smetana inspirierte, bildet auch die Grundlage seiner Musik.

Das Werk „Burlesque e Cantabile“ ist eine dreiteilige, sehr humorvolle Komposition. Mit Witz und einer schmunzelnden Ironie greift Stanék derb-ländliche Motive auf, wie man sie nicht nur in Tschechien bei dörflichen Festen erleben kann. In der Gegensätzlichkeit von etwas rustikalen Rhythmen und zarter Melodik kann man männliche und weibliche Elemente aus der Musik heraushören, die ausgesprochen amüsant sind. Dabei hat der Komponist sein Werk handwerklich wunderbar durchkomponiert und nichts dem Zufall oder der Routine überlassen.
Der Mittelteil führt den Hörer in eine schöne, üppige Klanglandschaft, die Sehnsucht nach grünen Wiesen und rauschenden Wäldern weckt und zum Träumen einlädt. Stanék scheut sich nicht, durch seine Musik bei den Hörern romantische Gefühle zu wecken und sie in eine andere Welt zu entführen. „Burlesque e Cantabile“ ist sicherlich eines der eindruckvollsten Werke für Blasorchester der Oberstufe.

Das könnte Sie auch interessieren ...

85,00 €
Merken Hören Lesen Hören & Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

Landespolizeiorchester Brandenburg / Peter Vierneisel CD (Compact Disc)

Imagasy

MVSR058-2

Adventure (Götz) - Imagasy (Kraas) - Silva Nigra (Götz) - Burlesque e Cantabile (Stanék) - Song for Benni (Vlak) - Scandinavia (Bösendorfer) - Another Opening (Neuböck) - Remember Me (Stanék) - L.A. California ...

Info

Schlagworte