Ave verum (KV 618)

Chor SATB

Ave verum (KV 618)

Musikrichtung:
Sakrale Musik
Schwierigkeitsgrad:
Unterstufe
Verlag:
Rundel
Umfang:
1 Satz = 20 Singstimmen (je 5x S,A,T,B)
Bestellnummer:
MVSR0108C
Erscheinungsdatum:
1981

Info

Ave verum ist ein lateinisches Reimgebet, das vermutlich im 13. Jahrhundert entstand. Der Verfasser des Textes ist unbekannt. Inhaltlich geht es um um die Eucharistie, beruhend auf der katholischen Lehre, dass der Leib Christi durch die Wandlung von Wein und Brot gegenwärtig wirt. Viele Komponisten der Zeitgeschichte komponierten Musik zu den Textzeilen - die wohl bekannteste Fassung stammt aus der Feder von Wolfgang Amadeus Mozart. Seine Komposition "Ave verum" für Chor, Streicher und Orgel fand auch außerhalb kirchlicher Anlässe weite Verbreitung.

Aufführungsmöglichkeit: Blasorchester und Chor (ad lib.) mit lateinischem Text

Das könnte Sie auch interessieren ...

13,00 €
Merken Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

Wolfgang Amadeus Mozart / Prof. Dr. Edmund Löffler Blasorchester

Ave verum (KV 618)

MVSR0108

Ave verum ist ein lateinisches Reimgebet, das vermutlich im 13. Jahrhundert entstand. Der Verfasser des Textes ist unbekannt. Inhaltlich geht es um um die Eucharistie, beruhend auf der katholischen Lehre, dass der Leib Christi durch die Wandlung ...

Info