Takahiro Higuchi

Takahiro Higuchi

Info

Takahiro Higuchi wurde im Dezember 2014 zum Leiter des Heeresmusikkorps Mitte des Japanischen Heeres ernannt und fungiert derzeit als dessen 19. Leiter und Chefdirigent. LTC Higuchi studierte Trompete an der Musashine Academia Muscae, wo er erfolgreich seinen Bachelor-Abschluss absolvierte. Nach dem Studium begann Takahiro Higuchi seine militärische Karriere. 1985 wurde er Offizier beim Stabsmusikkorps des Japanischen Heeres in Tokio. Nach der erfolgreichen Beendigung seiner dortigen Dienstzeit wechselte er zum Musikkorps der 1. kombinierten Brigade (heute das Musikkorps der 15. Brigade) nach Okinawa, später zum Musikkorps der 12. Division in Gunma und dann zum Heeresmusikkorps Nord in Sapporo. 1995 schrieb er sich an der Universität der Künste in Tokio ein. Higuchi studierte Dirigieren bei namhaften Dirigenten wie Kazue Kamiya, Kenichiro Kobayashi, Kurt Redel, Yuji Yuasa, Hiroyuki Iwaki and Yutaka Sado. Higughi ist aktives Mitglied der Vereinigung japanischer Blasorchesterdirigenten und nahm an Seminaren des Pacific Music Festivals in Sapporo sowie am internationalen Dirigierwettbewerb Dinu Niculescu in Rumänien teil.

Werke von Takahiro Higuchi