St. Hubertus Ouverture

Blasorchester

St. Hubertus Ouverture
Saint Hubert Overture

op. 250

Musikrichtung:
Konzertwerk, Ouvertüre
Schwierigkeitsgrad:
5 (Difficult)
Spielzeit:
00:11:55
Serientitel:
RUNDEL Julius-Fucik-Edition
Verlag:
Rundel
Format:
DIN A4
Umfang:
Partitur + Stimmen
Bestellnummer:
MVSR2090
Erscheinungsdatum:
1999

Info

Julius Fucík (1872-1916) hat in der Welt häufig den Spitznamen „Marschkönig” bekommen. Kurze Zeit studierte er in der Meisterklasse bei Antonín Dvorak am Prager Konservatorium. Sein Schicksal nahm jedoch einen anderen Verlauf als bei seinen berühmteren Mitschülern. Sein Leben lang war er Garnisonskapellmeister, verbrachte es in Siska (Kroatien), Sarajevo und von 1890-1910 in Budapest. Erst zum Ende seines Lebens gab er die Garnisonskarriere auf und gründete 1913 in Berlin seinen eigenen Verlag. Seine musikalische Hinterlassenschaft ist groß, wenn auch unvollendet: er hinterließ eine große Anzahl von Märschen (Florentiner Marsch, Einzug der Gladiatoren, u.a.), Walzer (Traumideale, Ballettänzerin, Vom Donauufer, u.a.) und beliebte Konzertkompositionen (Der alte Brummbär – Solo für Fagott), aber auch die Operette „Hofintendant” und die unvollendete Oper „Schicksal”. Die Konzertouvertüre Heiliger Hubert/Sankt Hubertus, durch den Schutzherren der Jäger inspiriert, gehört zu den weniger bekannten, aber ebenso niveauvollen Stücken.

Zur Homepage der RUNDEL Julius-Fučík-Edition
www.juliusfucik.de

Das könnte Sie auch interessieren ...

$140.00
Merken Hören Lesen Hören & Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

Zentralorchester (Prag) / Jaroslav Sip / Karel Belohoubek / Viliam Beres CD (Compact Disc)

Festive Music of Prague

MVSR015-2

Towards a New Life - Slavonic Dance No.1 - Aus dem Studentenleben - Galop Bajadérek - Saint Hubert (Overture) - Intermezzo from A Thousand and One Nights - Cradle for Sinful Maidens Overture - Festive Music of Prague - Festivo ben ritmico - Musica ...

Info
Julius Fucik (Fučík) / Siegfried Rundel Blasorchester

Die Regimentskinder

MVSR2368

Der Marsch "Die Regimentskinder" entstand 1905 in Budapest und gehört neben dem "Florentiner Marsch" wohl zu den bekanntesten Stücken von Julius Fucik. Die zeitgemäße Bearbeitung von Siegfried Rundel enthält auch die wirkungsvolle Passage mit dem ...

Info
Julius Fucik (Fučík) / Siegfried Rundel Blasorchester

Florentiner Marsch

MVSR2450

Julius Fucík's unzweifelhaft bekanntester und wahrscheinlich auch schönster Marsch trägt den Titel „Florentiner Marsch“. Er ist sein Opus 214. Aus seinen Tagebucheintragungen wissen wir, dass das Stück am 03.12.1907 als „La Rosa di Toscana“ ...

Info
Julius Fucik (Fučík) / Jaroslav Sip Blasorchester

Victory Trophies

MVSR2382

Der 1915 entstandene Marsch Siegestrophäen (Victory Trophies) op. 297 huldigt vermutlich der deutsch-österreichischen Waffenbrüderschaft, denn nach schneidigen preußischen Motiven erklingt der wohlvertraute österreichische Generalmarsch. Zur ...

Info