Cover

Hubert Motay

04.03.1924  in Ulm

Info

Als Sohn des Orchestermusikers Viktor Motay am 4. März 1924 in Ulm an der Donau geboren, wuchs Hubert Motay in einer musisch anregenden Atmosphäre auf: Er erhielt zunächst Flötenunterricht von seinem Vater, studierte Harmonielehre bei Kapellmeister Konrad Brenner und Klavier bei Kapellmeister Schöffler. Von 1939 bis 1941 besuchte er als Schüler von Professor Gustav Kaleve im Fach Flöte und G. Rüdinger in Theorie die Münchner Akademie der Tonkunst. Von März bis Oktober 1941 wirkte Hubert Motay als Flötist im Städtischen Orchester in Heidelberg. Noch im selben Jahr wechselte er als 1. Flötist ans Orchester des Staatstheaters Krakau. Ihm gehörte er bis 1943 an. Mit 19 Jahren komponierte er die Operette »Nur du allein« (Text: Cajatan Saccardi), die 1943 am Stadttheater Ulm mit großem Erfolg zur Uraufführung kam. Anschließend holte man ihn zur Wehrmacht. Nach einer Verwundung hatte er das Glück, für kurze Zeit in ein Musikkorps zu kommen, dadurch gewann er engen Kontakt zur Blasmusik. Von 1946 bis 1980 war Hubert Motay Soloflötist im Philharmonischen Orchester der Stadt Ulm. In seiner Ulmer Tätigkeit schrieb er über 20 Bühnenmusiken für das Ulmer Theater.
1950 entstanden die ersten Kompositionen für Blasorchester. Bis heute sind es über 50 verlegte Werke, erschienen beim Musikverlag Bauer, Bläserschiff, Schulz-Verlag, Schott-Verlag, Musikverlag Scherbacher, BMM Verlag L. Meißner und beim Musikverlag Hartmann Maribor (Slowenien). Einige Kompositionen sind auf Tonträger erschienen. Fast alle Kompositionen wurden von in- und ausländischen Rundfunkanstalten gesendet. Außerdem schrieb Hubert Motay neben kammermusikalischen Werken auch für große Orchester.
Seine konzertante Mambo-Skizze übernahm Radio Oslo, Radio Helsinki, BBC London, der Bayerische Rundfunk, Radio Belgrad, Radio Hilversum und Radio Dublin.

Seit 1987 ist Hubert Motay Gastdirigent der Minnesota State Band (Minneapolis), Star of the North Band und Minnesota Valley Band. 1987 schrieb er für die Minnesota State Band zum 90. »Anniversary Concert« ein Konzert für Solotrompete und Band: »Rhapsody for Trumpet«. Die Uraufführung fand unter der Leitung des Komponisten in der Orchestra-Hall in Minneapolis statt. 1987 erhielt er von Gouverneur Rudy Perpich die Ehrenbürgerschaft und »The Seal of the State of Minnesota«. 1994 erhielt er eine Urkunde von der Stadt St. Paul »Musical excellence and enrichment provided and for the citizens of the State Minnesota and the City of St. Pauls«.

Quelle: Forte 2-3/2004

Œuvres de Hubert Motay

50,00 €
Orchestre d'Harmonie DIN A4 Oberstufe Écouter Lire

Titres actuels

Nicolas Jacques Lemmens / Hubert Motay Orchestre d'Harmonie

Fanfare

MVSR1885 Info