Elsas Zug zum Münster

Orchestre d'Harmonie

Elsas Zug zum Münster
Elsa's Procession to the Cathedral

Zweiter Aufzug - Szene IV aus "Lohengrin"
Act 2 - Scene IV from "Lohengrin"

Compositeur:
Catégorie:
Pièce de concert, Classique, Opera
Difficulté:
Höchststufe
Durée:
00:09:20
Maison d'édition:
Rundel
Format:
DIN A3 (Score) + DIN A4 (Parts)
Info:
Partition + Parties
Numéro d'édition:
MVSR2607
Date de publication:
2010

Info

Diese Musik entstammt der vierten Szene aus dem zweiten Aufzug der Oper "Lohengrin", als Elsa in einem feierlichen Zug zum Münster geleitet wird, wo sie ihren geheimnisvollen Retter heiraten soll.
Richard Wagner erzählt in seiner Oper musikalisch die Geschichte um Elsa, die Tochter des verstorbenen Herzogs von Brabant. Ihr Bruder Gottfried verschwindet auf mysteriöse Weise und sie wird aufgrund einer gemeinen Intrige des Brudermordes angeklagt. Ein Gerichtskampf soll über ihr Schicksal entscheiden. Ein geheimnisvoller Retter mit göttlichen Kräften, von dem Elsa zuvor bereits geträumt hatte, taucht in letzter Sekunde auf, rettet sie und hält um ihre Hand an. Dabei stellt er folgende Bedingung:

„Nie sollst du mich befragen,
noch Wissens Sorge tragen,
woher ich kam der Fahrt,
noch wie mein Nam’ und Art.“


Der geheimnisvolle Retter soll nach der Vermählung mit Elsa der neue Herrscher über Brabant werden. Die machtgierigen Intriganten versuchen, Elsa dazu zu bewegen, ihn nach seinem Namen zu fragen, doch diese vertraut ihrem Retter. Die Hochzeit findet statt, nachdem Elsa in einem feierlichen Zug zum Münster geleitet wurde. Doch nach der Hochzeit lässt Elsa sich aus Verlustangst dazu verleiten, die verbotene Frage nach Namen und Herkunft zu stellen. Dabei kommt es auch zu einem Kampf zwischen dem Retter und einem der Intriganten, bei dem letzterer zu Tode kommt. Der Retter muss Elsas Frage beantworten. Er ist Lohengrin, ein Hüter des Grals, die mit göttlicher Kraft für das Gute kämpfen, solange sie unerkannt bleiben. Doch nun muss er gehen und Brabant sowie Elsa zurücklassen. Ein Boot mit einem Schwan soll ihn holen. Der Schwan ist Gottfried, der von der anderen Intrigantin verzaubert wurde. Durch Lohengrins Gebet wird Gottfried erlöst und die Intrigantin fällt daraufhin tot um. Verzweifelt über den Verlust ihres Retters und Ehegatten stirbt Elsa vor Traurigkeit und psychischer Erschöpfung. Die Oper endet mit den Klagen des Chors.

Ceci pourrait également vous intéresser ...