Carl Karl (Carl)

Carl Karl (Carl)

04.04.1830  in Forchheim
décédé
20.08.1898  in München

Info

Karl Carl, 1830 in Forchheim (Franken) geboren, trat mit 18 Jahren als Freiwilliger in das 1. Artillerie-Regiment in München ein. 1859 wurde er als Stabstrompeter zum 4. Feldartillerie-Regiment nach Augsburg kommandiert. Über 30 Jahre lang leitete Karl Carl das Trompeterkorps des Augsburger Regiments. 1890 ging er in den Ruhestand. Als Karl Carl am 20. August 1898 in München verstarb, galt er als einer der begabtesten und tüchtigsten Militärkapellmeister der bayerischen Armee. Seine bekannteste Komposition ist der „Mussinan-Marsch", den er Oberst Ritter von Mussinan (von 1874 bis 1882 Führer des 4. Feldartillerie-Regiments in Augsburg) widmete.

Œuvres de Carl Karl (Carl)

38,50 €
Orchestre d'Harmonie Petit Format Mittelstufe Écouter Lire

Titres actuels

Carl Karl (Carl) / Siegfried Rundel Orchestre d'Harmonie

Mussinan-Marsch

MVSR2594 Info