Cover

Christian Petzold

born
1677  in Weißig (bei Königstein)
died
02.06.1733  in Dresden

Info

Christian Petzold zählte zu den berühmtesten Orgelspielern seiner Zeit. Er war ab 1703 Organist an der Sophienkirche in Dresden und ab 1709 auch Komponist am dortigen Hof. Ausgedehnte Konzertreisen führten ihn 1714 nach Paris und 1716 nach Venedig.

Petzolds bekannteste Kompositionen sind zwei Menuette in G-Dur und g-moll für Cembalo. 1722 und 1725 haben Johann Sebastian Bach und seine Frau Anna Magdalena Bach zwei Notenhefte zusammengestellt, die unter dem Namen "Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach" berühmt wurden. Abschriften der beiden Menuette von Christian Petzold sind darin auch enthalten. Bis weit ins 20. Jahrhundert wurde Johann Sebastian Bach als ihr Komponist angesehen, erst 1979 konnte man die Stücke in der "Suite der Clavecin" dem Komponisten Christian Petzold eindeutig zuweisen.

Music by Christian Petzold