Woodpeckers Parade

Blasorchester

Woodpeckers Parade

March

Komponist:
Musikrichtung:
Konzertwerk, Marsch
Schwierigkeitsgrad:
Anfängerstufe
Spielzeit:
00:02:09
Serientitel:
Verlag:
Rundel
Format:
DIN A4
Umfang:
Partitur + Stimmen
Bestellnummer:
MVSR7002
Erscheinungsdatum:
2001

Info

Es wird schnell klar, dass dieser Marsch dem Specht (woodpecker) gewidmet ist. Das Klopfen des Vogels an einen Baumstamm wird durch fünf sich wiederholende Noten dargestellt. Der Schlagzeuger mit seinem Holzblock (woodblock) darf hier besonders herausgestellt werden. Beim Trio kann man an einen Walt-Disney-Film denken und sich vorstellen, dass eine ganze Schar von Spechten singend durch den Wald marschiert.

eXplora grade 1+
eXplora disc 01

Das könnte Sie auch interessieren ...

46,50 €
Merken Hören Lesen Hören & Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

EXPLORA Orchester CD (Compact Disc)

eXplora disc 01

MVSR01CDEX

A Sailors Adventure - Sun Calypso - Superspy - Vienna Variations - Woodpeckers ...

Info
Kees Vlak Blasorchester

A Sailors Adventure

MVSR7001

Diese kleine Ouvertüre ist in Äolisch-Moll komponiert. Da hier vor allem der Leitton fehlt, erhält das Werk einen eher unentschiedenen Charakter - ganz wie es oft dem Wesen eines Seemanns entspricht, der über die Meere fährt. ...

Info
Luigi di Ghisallo Blasorchester

Sun Calypso

MVSR7003

Dieser südamerikanische Tanz ist technisch einfach gehalten und eignet sich daher als wirkungsvolles Stück für Anfänger. Das Thema des "Sun Calypso" wird sowohl in Dur als auch in Moll eingeführt, und verschiedene ...

Info
Luigi di Ghisallo Blasorchester

Superspy

MVSR7004

Zu diesem Werk wurde der Komponist durch den berühmten Filmregisseur Alfred Hitchcock angeregt. Es ist dabei nicht einfach, die erforderliche Spannung zu erzielen. Die Melodie muss abwartender Natur sein, eher zurückhaltend als nach vorne ...

Info
Alfred Bösendorfer Blasorchester

Vienna Variations

MVSR7006

Das Hauptthema stammt von W.A. Mozart, wodurch sich auch der Titel „Wiener Variationen“ (Vienna Variations) ergibt. Alle Variationen sind in einer anderen Taktart geschrieben. Dem „Alla-Breve-Charakter“ des Hauptthemas liegt eine ...

Info