Ungarische Tänze Nr. 5 und 6

Blasorchester

Ungarische Tänze Nr. 5 und 6
Hungarian Dances No. 5 and 6

Arrangeur:
Musikrichtung:
Klassik, Klassische Transkription, Tanz
Schwierigkeitsgrad:
Oberstufe
Spielzeit:
00:07:30
Verlag:
Rundel
Format:
DIN A4
Umfang:
Direktion + Stimmen
Bestellnummer:
MVSR0380
Erscheinungsdatum:
1981

Info

Brahms' Interesse an ungarischer Musik wurde von der Zusammenarbeit mit dem aus Ungarn geflohenen Geiger Eduard Hoffmann-Remenyi verstärkt. Ab 1852 sammelte Brahms ungarische Melodien, welche irrtümlicherweise für ungarische Bauern- oder Zigeunermusik gehalten wurden. Dieses Melodiengut stammt von Komponisten und Nachfolgern des ungarischen Adels im 19. Jahrhundert. In jener Zeit gab es aber noch kein Urheberrecht, so wurden diese Melodien von mehr oder weniger seßhaften Zigeunerkapellen frei vorgetragen und variiert. Texte und Musik verbreiteten sich rasch auf mündlichem Wege und wurden so zum Gemeingut des Durchschnittsungarn. Selbst Brahms betrachtet sich als Bearbeiter dieser Melodien. Die vorliegenden Bearbeitungen der Tänze Nr. 5 und 6 für Blasorchester erfolgten nach dem Urtext. Deshalb auch die Kadenz für Klarinette (Trompete) beim Tanz Nr. 6. In der Bearbeitung erscheinen einige Gegenmelodien zu Brahms' Variante mit der Absicht, die harmonische und rhythmische Vielfalt dieser Melodien zu unterstreichen. Die Tempobezeichnungen stammen von Brahms und entsprechen der leidenschaftlichen Charakteristik dieser Musik, welche von dem Kontrast zwischen der zärtlichen Anmut und dem berauschenden Vivace lebt.

Das könnte Sie auch interessieren ...

50,00 €
Merken Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

Johannes Brahms / Siegfried Rundel Blasorchester

Ungarischer Tanz Nr.5

MVSR2543

1869 erschien der erste Teil „Ungarische Tänze für das Pianoforte zu vier Händen gesetzt von Johannes Brahms“. Ein zweiter Band folgte 1880 und komplettierte die Serie von einundzwanzig Tänzen. Woher die Melodien der ...

Info
Julius Fucik (Fučík) / Siegfried Rundel Blasorchester

Attila

MVSR2473

Julius Fučík, der weltberühmte Marschkomponist, wurde 1872 in Prag geboren. Er war ein echter böhmischer Musikant mit der ganzen Vielseitigkeit dieses Musikertyps. In seiner Geburtsstadt besuchte er das Konservatorium und studierte dort ...

Info
Ferenc Erkel / Siegfried Rundel Blasorchester

Hunyadi Induló

MVSR2495

In eine Zeit, welche die Erhebung von 1848 vorausahnen ließ, fiel 1844 die Uraufführung der Oper „Hunyadi László“ von Ferenc Erkel (1810-1893) am Nationaltheater in Pest. Der Aufstieg zur ungarischen Nationaloper und ihr unmittelbarer, großer ...

Info
Josef Müller / Siegfried Rundel Blasorchester

Jászkun Induló

MVSR2595

Der junge, viel versprechende Regimentskapellmeister Josef Müller (1821-1876) lag mit seinem Regiment, dem k.k. IR 62 Johann August Freiherr von Turszky ab 1842 in der ungarischen Hauptstadt Pest. In dem kritischen Werk „Über die Regimentsmusiken ...

Info
Emil Toft / Siegfried Rundel Blasorchester

Ungarns Kinder

MVSR2590

Als wir vor wenigen Jahren den Marsch „Ungarns Kinder“ bei der Bürgerkapelle Lana in Südtirol entdeckten, war einerseits klar, dass es sich hier um ein kleines Juwel handelt, andererseits waren wir trotz intensiver Nachforschungen ...

Info
Julius Fucik (Fučík) / Siegfried Rundel Blasorchester

Die Regimentskinder

MVSR2368

Als der berühmte Komponist Julius Fučík im Jahre 1897 Kapellmeister im Infanterie-Regiment (IR) Nr. 86 in Sarajveo wurde, lagen wesentliche Lebensabschnitte bereits hinter ihm: die schulische Ausbildung und das Studium am Prager ...

Info
Julius Fucik (Fučík) / Siegfried Rundel Blasorchester

Kinizsi

MVSR2647

Pál Kinizsi war im 15. Jahrhundert ein General im Königreich Ungarn. Durch seine außerordentliche Körperkraft und sein Kampfstil mit zwei Schwertern erlangte er einen legendären Ruf. Er wird auch als der ungarische Herkules ...

Info
Alfred Bösendorfer Blasorchester

Paidushko

MVSR2666

Zu seiner Komposition „Paidushko“ wurde Alfred Bösendorfer durch folkloristische Tänze aus der Balkan-Region inspiriert. Bei der genauen geographischen Lage des Balkan ist man sich nach wie vor nicht ganz einig, da er aus mehreren ...

Info
Václav Maly-Karel / Jirí Volf Blasorchester

Trompeten Czardas

MVSR2058

Aus dem Repertoire der "Neuen Böhmischen Blasmusik" unter der Leitung von Roland ...

Info