Polizeimusikkorps Baden-Württemberg

Polizeimusikkorps Baden-Württemberg

Info

Das PMK BW kann auf eine lange Tradition zurückblicken, denn schon um die Jahrhundertwende gab es in Stuttgart eine Polizeikapelle. Nach seiner Auflösung im 1. bzw. im 2. Weltkrieg wurde das Orchester im Oktober 1945 als erstes Polizeimusikkorps in Deutschland von Obermusiker Walter Kiesow neu gegründet. Das PMK BW, das bis zum Jahr 2000 in der Landeshauptstadt stationiert war, trat bis 1981 unter dem Namen „Polizeimusikkorps Stuttgart“ auf. Zum 15. April 2000 erfolgte die organisatorische Anbindung an das Bereitschaftspolizeipräsidium Baden-Württemberg und seit Mai 2000 ist das aus 36 Musikern bestehende Polizeimusikkorps auf dem Areal der 5. Bereitschaftspolizeiabteilung Böblingen untergebracht. Dort werden auch die für eine professionelle musikalische Vorbereitung unabdingbaren Proberäumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Für die stets auf hohem Niveau stattfindenden Auftritte und die damit verbundene Imagewerbung für die Polizei des Landes Baden-Württemberg sind besonders die Leiter André C. Waltemate und Toni Scholl verantwortlich. Das umfangreiche Repertoire des PMK BW umfasst nahezu alle Stilrichtungen der heutigen Zeit: sinfonische Blasmusik, Transkriptionen grosser Meisterwerke der Klassik, Swing-, Pop-, und Rockmusikbearbeitungen, aber auch der traditionelle Marsch und böhmische Musik. Selbstverständlich zeigt das Polizeimusikkorps Baden-Württemberg sein grosses musikalisches Spektrum und Können nicht nur in zahlreichen Konzerten, auch bei offiziellen Staatsempfängen der Landesregierung steht das Orchester im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Ein weiterer wichtiger Gradmesser für die hohe künstlerische Qualität sind zudem Rundfunkauftritte und Studioaufnahmen.

Werke von Polizeimusikkorps Baden-Württemberg

6,90 €
CD (Compact Disc) CD-Audio Hören
17,95 €
CD (Compact Disc) CD-Audio