Peter Vierneisel

Peter Vierneisel

geboren
29.07.1974  in Mannheim

Info

Peter Vierneisel wurde 1974 in Mannheim geboren und studierte zuerst Schulmusik, Germanistik und Pädagogik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Danach folgte das Studium zum Orchesterleiter und Dirigenten an der Musikhochschule Maastricht (NL).

Seinen Schwerpunkt legte er in den Bereich der Sinfonischen Bläsermusik, wo er mittlerweile zu den führenden Dirigenten in Europa zählt. Er arbeitet mit vielen namhaften Orchestern, sowohl im professionellen als auch im Amateurbereich. So wurde er direkt nach seinem Studium Chefdirigent des Landespolizeiorchesters Brandenburg, dem er bis 2010 vorstand. Darüber hinaus leitete er die Rheinhessische Bläserphilharmonie, das Landesjugendblasorchester Sachsen, das Freie Studentenorchester Rostock sowie das Symphonische Blasorchester Bingen-Dromersheim.

Als Gastdirigent arbeitete Peter Vierneisel mit dem Rundfunkblasorchester Leipzig, der Mannheimer Bläserphilharmonie, dem Landesblasorchester Baden-Württemberg, dem Blasorchester Südwind, dem Schwäbischen Jugendblasorchester, dem Tübinger Saxophonensemble und der Brass Band Mannheim zusammen.

Einen Schwerpunkt neben seiner künstlerischen Tätigkeit bildet die Ausbildung von Dirigentinnen und Dirigenten. So lehrt er am Bereich Musik und Musikpädagogik der Universität Potsdam das Fach Orchesterleitung und gibt in zahlreichen Kursen sein Wissen weiter.

Peter Vierneisel ist ein gefragter Dozent, Referent und Juror auf zahlreichen Veranstaltungen im deutschen Orchesterbereich. Von 2004 bis 2006 war er Künstlerischer Leiter der Instrumental- und Orchesterakademie „Mannheim Wind Academy“. 2005 bis 2008 stand er als Musikalischer Leiter dem Musiktheater „Potsdamer Tage der Neuen Musik für Kinder“ vor.

Im Januar 2006 erhielt Peter Vierneisel hohe Anerkennung für sein musikalisches Wirken. Er wurde mit der Mannheimer Bläserphilharmonie beim Orchesterwettbewerb „Internationales Musikfestival Prag 2006“ mit fünf 1. Preisen unter anderem in den Kategorien Bester Dirigent, Beste Interpretation und Gesamtsieg ausgezeichnet.

Peter Vierneisel ist Präsidiumsmitglied des Landesmusikrates Brandenburg (Fachbereich Instrumentalmusik) und der WASBE (World Association for Symphonic Bands & Ensembles), Sektion Deutschland.