Optimisten Marsch

Blasorchester

Optimisten Marsch
Optimisten-Marsch

Arrangeur:
Musikrichtung:
Konzertwerk, Konzertmarsch, Marsch
Schwierigkeitsgrad:
Ober-/Höchststufe
Spielzeit:
00:04:00
Verlag:
Rundel
Format:
DIN A4
Umfang:
Partitur + Direktion + Stimmen
Bestellnummer:
MVSR2592
Erscheinungsdatum:
2010

Info

Miroslav Juchelka wurde am 29. März 1922 in Groß-Pohlom (Schlesien) geboren. Er studierte am Prager Konservatorium, wo er 1943 sein Orgel- und Kompositionsstudium abschloss und vier Jahre später folgte das Klavierstudium an der „Meisterschule des Prager Konservatoriums“. Juchelka wurde ein bedeutender Dirigent beim Tschechischen Rundfunk, zunächst in Ostrava und später in Prag, wo er als Chefdirigent und Musikkritiker arbeitete. Auch als Ensemblemusiker war Juchelka in verschiedenen Formationen aktiv und schrieb in diesem Rahmen einige kleinere Kompositionen. Er weitete nach und nach seine kompositorische Arbeit aus und wurde dabei vor allem von folkloristischer Musik inspiriert. Ab Mitte der 1970er Jahre faszinierte ihn zunehmend auch die sogenannte Klassik des 20. Jahrhunderts und er schöpfte vor allem aus dem musikalischen Erbe von Bohuslav Martinù und Dimitri Schostakovitsch. Juchelkas Gesamtwerk umfasst Kammermusik, Chormusik, Musik für Orchester und Stücke für Soloinstrument und Orchester. Miroslav Juchelka verstarb am 10. Juli 2001 in Prag.

Eine der berühmtesten Kompositionen des schlesischen Komponisten Miroslav Juchelka ist der „Optimisten-Marsch“, der mit virtuosen Holzbläsern, strahlenden Trompeten und kraftvollen Bässen die Fröhlichkeit und Zuversicht einer optimistischen Lebenseinstellung vermittelt. Einen schönen, nicht weniger fröhlichen Gegensatz zum dynamischen Hauptthema stellt das gesangliche Trio mit seinen breiten Melodielinien dar. Dieser Konzertmarsch hebt sich durch seine ausgesprochene Heiterkeit von den Traditions- und Militärmärschen ab und ist eine funkelnde Perle für das Marsch-Repertoire. Die praxisgerechte Neuausgabe von Jaroslav Zeman macht diesen außergewöhnlichen und bereichernden Marsch für alle ambitionierten Blasorchester zugänglich.

Das könnte Sie auch interessieren ...

75,00 €
Merken Hören Lesen Hören & Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

Marine Band of the Royal Netherlands Navy / Pieter Jansen CD (Compact Disc)

Ahoy Prag!

T96162

Našim Hraničářům (Unsere Grenzwache) - Dejvicanka Polka (Skvrnanská) - Dnes vám budem polku hrát! (Jetzt spielen wir) - Herzegowina-Marsch (Hercegovac) - Sváteční polka (Fest Polka) - Jarní sen (Frühlingstraum) - Optimisten-Marsch (Optimistický ...

Info
Stefan Marinoff (Marinov) / Siegfried Rundel Blasorchester

Das Abzeichen

MVSR1733

Märsche aus Bulgarien wurden bei uns erstmals bekannt, als Mitte der 1960er Jahre das Zentralorchester der Tschechoslowakischen Volksarmee „Märsche der Staaten des Warschauer Paktes“ auf einer Schallplatte (LP) vorstellte, die auch im Westen zu ...

Info
Pavel Stanek Blasorchester

Made in Europe

MVSR1986

"Made in Europe" (Hergestellt in Europa) ist ein prächtiger Konzertmarsch von Pavel Stanék, der zwar sehr feierlich klingt, doch zugleich unbeschwert und gewitzt. Das leicht synkopierte Hauptthema und die flinken Einwürfe verleihen der Komposition ...

Info
Karel Eska / Siegfried Rundel Blasorchester

Našim Hraničářům

MVSR2562

Karel Eška wurde in Nýřany, in der Nähe von Pilsen, geboren und wuchs dort auch auf. In seiner Jugend hatte er Trompete und Flügelhorn gelernt, so dass er 1912 als Musikeleve beim Infanterie-Regiment (IR) Nr.48 eintrat, dessen Musik damals unter ...

Info
Emil Toft / Siegfried Rundel Blasorchester

Ungarns Kinder

MVSR2590

Als wir vor wenigen Jahren den Marsch „Ungarns Kinder“ bei der Bürgerkapelle Lana in Südtirol entdeckten, war einerseits klar, dass es sich hier um ein kleines Juwel handelt, andererseits waren wir trotz intensiver Nachforschungen ...

Info