Cover

Howard Hanson

geboren
28.10.1896  in Wahoo, Nebraska (USA)
gestorben
26.02.1981  in Rochester, New York

Info

Howard Hanson studierte am Institute of Musical Arts und an der Northwestern University in Evanston. Als Theorie- und Kompositionslehrer kam er danach an das College of the Pacific in California (1916 - 1919) und wurde Dekan des Conservatory of Fine Arts (1919). Als erster Amerikaner erhielt er 1921 den Rom-Preis für seine Komposition "California Forest Play of 1920". 1924 bis 1964 stand er als Direktor der Eastman School of Music vor. Als Komponist schrieb Hanson im neuromantischen Stil, angelehnt an Sibelius, Grieg und Respighi. Vielfach zitiert er gregorianische Melodien und Palestrina.

Werke von Howard Hanson

125,95 €
Blasorchester US 9x12 (229x305mm) Oberstufe Hören Lesen

Aktuelle Titel