Godfather of Seville

Blasorchester

Godfather of Seville

for Symphonic Wind Band & Optional Mandolin
Overture / Ouverture

Komponist:
Musikrichtung:
Konzertwerk, Ouvertüre
Schwierigkeitsgrad:
Mittel-/Oberstufe
Spielzeit:
00:06:00
Verlag:
Rundel
Format:
DIN A4
Umfang:
Partitur + Stimmen
Bestellnummer:
MVSR3461
Erscheinungsdatum:
2018

Info

James L. Hosays „Godfather of Seville“ ist eine musikalische Satire. Er verbindet darin Ausschnitte aus Rossinis „Barbier von Sevilla“ mit originaler Blasorchestermusik im Stile der Filmmusik aus der berühmten Filmreihe „Der Pate“. Die Idee hinter dieser Musik ist in erster Linie, sich einen kleinen musikalischen Spaß zu erlauben und das Konzertpublikum mit einem Augenzwinkern zu unterhalten. Gleichzeitig lernen die Musiker hier eine Form von zeitloser klassischer Musik kennen, die sie liebend gerne proben und aufführen werden. „Godfather of Seville“ ist ein urkomisches, unterhaltsames und lehrreiches Werk. Es ist ein musikalisches „Angebot, dass du nicht ablehnen kannst!“ – um einen der berühmtesten Sätze des Films zu zitieren.

Das könnte Sie auch interessieren ...

120,00 €
Merken Hören Lesen Hören & Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

Heeresmusikkorps Ulm / Matthias Prock CD (Compact Disc)

Sympatria

MVSR113-2

Sympatria (Asanger) - Wiener Praterleben (Translateur / arr. Schwalgin) - Feuerfest ! (Strauß / arr. Rundel) - Godfather of Seville (Hosay) - Ich bete an die Macht der Liebe (arr. Bösendorfer) - Perger Polka (Gäble) - The Sound of ...

Info
Alfred Bösendorfer Blasorchester

Il Postiglione d'Amore

MVSR1872

Alfred Bösendorfer verarbeitet die Geschichte des "Il Postiglione d'Amore" (Der Liebesbote) in einer eleganten Ouvertüre im Stile von Gioacchino Rossini, ohne dabei reine Programmusik zu schreiben. In einem Schloß in Italien wartet eine junge ...

Info
Gioa(c)chino Antonio Rossini / Gian Lucca Gardini Blasorchester

La Gazza Ladra

MVSR2046

In Rossinis zweiter Schaffensperiode (etwa 1813-1817) nimmt seine Neigung zu, aus früheren Ouvertüren Anleihen zu übernehmen, ohne das Zeitmangel hierfür der Grund gewesen sein könnte. Gleichzeitig aber wächst auch seine Neigung, Oper und Ouvertüre ...

Info
Alfred Bösendorfer Blasorchester

Viva Belcanto!

MVSR2455

Die Melodienfolge "Viva Belcanto" umfasst fünf bekannte Weisen aus Italien. Capriccio Italiano - Gefangenenchor aus Nabucco - Triumphmarsch aus Aida - Santa Lucia - Trinklied aus La Traviata - Funiculì, ...

Info