Gaetano Fabiani

Gaetano Fabiani

geboren
20.01.1841  in Empoli
gestorben
15.10.1904  in Empoli

Info

Gaetano Fabiani wuchs in einer wohlhabenden Musikerfamilie in Empoli auf, zwischen Florenz und Pisa. Seine Eltern ließen ihn bei Maestro Anichini in Florenz Klavier, Komposition und Instrumentation studieren. Schon im jungen Alter erregte er Aufsehen mit seinem kompositorischen Talent. Fabiani dirigierte das Blasorchester in seinem Heimatort Empoli, förderte die Blasmusik in der Region und unterrichtete zugleich Komposition. Seine eigenen Werke wurden schnell populär, er schrieb Kirchenmusik, Vokalmusik, Musik für Sinfonieorchester, Ballette, Operetten, Tanzlieder, Klaviermusik und vor allem Musik für Blasorchester. Besonders seine Militärmärsche und Trauermärsche waren bei den Kapellen sehr beliebt und wurden oft gespielt. Bei Kollegen genoss Fabiani große Anerkennung für sein musikalisches Wirken. Gleichzeitig herrschte unter Fachleuten großes Unverständnis, dass er sein Talent nicht besser nutzen wollte. Er hatte sich bewusst entschieden, nicht nach Größerem zu streben, sondern seine Fähigkeiten in seiner provinziellen Umgebung einzusetzen. Auch die Kompositionsweise und Harmoniestrukturen seiner Werke sind ein Beweis für Fabianis Hingabe an Tradition und Heimat.

Mediathek

VIDEO 08.10.2015

Venezia (Gaetano Fabiani)


"Venezia" von Gaetano Fabiani, gespielt von der BläserPhilharmonie Ostwestfalen-Lippe unter der Leitung von Thiemo ...


Info

Werke von Gaetano Fabiani

75,00 €
Blasorchester DIN A4 Oberstufe Hören Lesen

Aktuelle Titel

Gaetano Fabiani / Siegfried Rundel Blasorchester

Venezia

MVSR2452 Info