Fünf Möglichkeiten Bläser Lieder spielen zu lassen

Ensemble (Holz/Blech)

Fünf Möglichkeiten Bläser Lieder spielen zu lassen

Variables Bläser-Quartett
Mixed Quartet

Komponist:
Schwierigkeitsgrad:
Mittelstufe
Spielzeit:
00:09:30
Verlag:
Rundel
Format:
DIN A4
Umfang:
Partitur + Stimmen
Bestellnummer:
MVSR5071
Erscheinungsdatum:
1985

Info

Die vorliegende Sammlung kammermusikalischer Bläserstücke richtet sich in erster Linie an fortgeschrittene jugendliche Musiker. Neben der Übung im Zusammenspiel soll den Spielern auch eine gewisse Erfahrung in der Interpretation stilistisch sehr unterschiedlicher Musik vermittelt werden.
Die durchweg sehr kurzen Stücke können einzeln oder in beliebiger Kombination gespielt werden. Werden sie als "Suite" aneinandergefügt, ist die darin gebotene Abwechslung von besonderem Reiz . Der unterschiedliche Charakter der Stücke und die stets wechselnden Rollen und Aufgaben der einzelnen Bläserstimmen werden ihre Wirkung auf den Zuhörer nicht verfehlen.
Zu den einzelnen Stücken:
Lied ohne Worte: Das Stück lehnt sich in Aufbau und Stil an die Klavierminiaturen der Romantik an, wie wir sie beispielsweise in Schumanns "Kinderszenen" und "Album für die Jugend" oder in Mendelssohn Bartholdys "Liedern ohne Worte" finden. Trompete, Horn und Klarinetten wechseln sich in der Melodieführung ab.
Song auf einem Ton: Die Trompete übernimmt hier die Rolle eines "Liedermachers", der halb sprechend, halb singend zu ruhiger Begleitung einen engagierten Text vorträgt.
Chant Grégorien: Die Melodie dieses Stücks ist den Gesängen des sogenannten Gregorianischen Chorals nachempfunden, diesen jahrhundertealten Schätzen der Kirchenmusik. Der Vortrag sei schwebend, ohne eigentliche Taktschwerpunkte, in Dynamik und Ausdruck einfach die einzelnen Melodiephrasen nachzeichnend.
Air Baroque: Als Vorbild für diesen Satz stellte man sich den langsamen Teil irgendeiner barocken Sonate für Soloinstrument und Generalbaßbegleitung (Cembalo und Violoncello bzw. Fagott) vor.
Rock´n Roll: Hier erübrigt sich der Kommentar. Bitte aber nicht durchweg fortissimo blasen!

Zur Besetzung: Die Oberstimme des vierstimmigen Satzes eignet sich (mit Ausnahme vielleicht des 3.Satzes, wo auch Trompete und Flügelhorn denkbar ist) nur für Klarinetten. Bei der Besetzung der drei Unterstimmen kann dagegen mehr variiert werden. Die Idealbesetzung ist (neben beispielsweise drei Klarinetten im Einklang als oberste Stimme) ein Trio von Blechbläsern (Trompete, Horn, Posaune), solistisch besetzt, für die Unterstimmen.

Die Musizierstunde-Ensemble Time MZ 71

Diese Ausgabe enthält folgende Stimmen:
1. Stimme in C (Flöte/Oboe)
1. Stimme in Bb (Klarinetten)
2. Stimme in Bb (Trompete/Flügelhorn/Klarinette)
2. Stimme in Eb (Altsaxophon)
3. Stimme in Bb (Trompete/Flügelhorn/Klarinette)
3. Stimme in F (Horn)
3. Stimme in Eb (Horn, Altsaxophon)
4. Stimme in Bb (Tenorhorn, Bariton, Tenorsaxophon, Baßklarinette)
4. Stimme in C (Posaune/Bariton/Fagott/Baritonsaxophon)

Inhalt

01. Lied ohne Worte
00:01:45
02. Song auf einem Ton
00:01:45
03. Chant Gregorien
00:02:25
04. Air baroque
00:02:30
05. Rock'n Roll
00:01:05
Gesamtspielzeit 00:09:30

Das könnte Sie auch interessieren ...

21,50 €
Merken Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren