Clockwork

Blasorchester | Ensemble (Holz/Blech)

Clockwork

Komponist:
Musikrichtung:
Konzertwerk, Flexible Besetzung, Vario 3, Flexible 3 Serie
Schwierigkeitsgrad:
Unterstufe
Spielzeit:
00:03:35
Serientitel:
Verlag:
Rundel
Format:
DIN A4
Umfang:
Partitur + Stimmen
Bestellnummer:
MVSR4013
Erscheinungsdatum:
2014

Info

Die Uhr hat schon viele Komponisten zu schönen Werken inspiriert, zum Beispiel Joseph Haydn, dessen Sinfonie Nr. 101 den Spitznamen „Die Uhr“ trägt. Wenn man nun noch die Melodie der wohl berühmtesten Uhr auf der ganzen Welt, „Big Ben“ in London, hinzu nimmt, dann hat man schon genügend musikalisches Material für ein Stück über die Uhr zur Verfügung.

Einleitung
Das Schlagzeug (Wood Blocks) schlägt den Sekunden-Rhythmus. Das Big-Ben-Motiv wird gespielt vom Carillon und das klingt etwas unsauber, weil dieses große Glockenspiel viele nachklingende Töne hat. Aber das muss genau so klingen, wie die Glocken in einem Turm. Das Thema erinnert deutlich an die Musik von Joseph Haydn und alle Noten sollten sehr kurz gestoßen werden (staccato), das macht es spannend.

Variation 1
Die Uhr schlägt drei Uhr bzw. drei Schläge im Takt, was einen Walzer ergibt. Achten Sie hier genau auf das Glockenspiel, denn Big Ben hat sich darin versteckt.

Variation 2
Um Mitternacht darf nicht zu viel Lärm gemacht werden, weil die meisten Menschen zu dieser Zeit schlafen. Diese Variation ist in Moll komponiert, das klingt geheimnisvoll und melancholisch. Passen Sie gut auf, ob das Glockenspiel am Ende wirklich 12-mal schlägt.

Variation 3
Der Komponist Joseph Haydn hat sich so sehr über die adligen Leute bei Hofe geärgert, die oft während der Konzerte der Hofkapelle einschliefen, dass er einen lauten Paukenschlag einkomponiert hat, um alle aufzuwecken. So einen Paukenschlag gibt es auch in der „Clockwork Fantasy“. Ein Tipp für die Musiker: Je leiser alle vor dem Schlag spielen, desto lauter und überraschender wirkt er dann!

Finale
„Beat your time“ bedeutet: „Vergeude keine Zeit“, aber das Wort „beat“ beschreibt auch den rhythmischen Trommelschlag. Zum Abschluss der „Clockwork Fantasy“ läutet schließlich der Big Ben noch einmal für uns.


Variables Bläsertrio mit Percussion/Keyboard (optional)

Das könnte Sie auch interessieren ...

55,00 €
Merken Hören Lesen Hören & Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

RUNDEL Vario Winds CD (Compact Disc)

VARIO 3-4-5 (free/gratis)

MVSR072-2

Young Concert Collection, Happy People, Prater Waltz, Little Drummerman, Fun Train, Nordic Suite, Chrissy Variations, Clockwork, The Old Fortress, Paperhat Collection, Cat Walk, Sugar Stomp, Song for the Memory, Five Continents, Tijuana ...

Info