Cover

Andreas Leonhardt

geboren
19.04.1800  in Asch (Böhmen)
gestorben
03.10.1866  in Wien

Info

Der einzige Armeekapellmeister Österreich-Ungarns war Andreas Leonhardt (1800-1866), der seine musikalische Ausbildung in Wien, Pressburg und Neapel erfuhr. Mit den Regimentern, in denen er diente, war er in Neapel, in Oberitalien und später in Graz stationiert, wo er durch seine Aktivitäten als Regimentskapellmeister besonders auffiel. Es darf als für seine Fähigkeiten bezeichnend herausgestellt werden, dass er Ehrenmitglied der Philharmonischen Gesellschaften von Bologna und Modena war. Im Jahre 1850 wurde er „zur besonderen Verwendung“ nach Wien berufen und ein Jahr später zum Armeekapellmeister ernannt. Er verblieb in dieser Stellung bis zu seiner Zurruhesetzung im November 1862 und leistete in dieser Periode Beispielhaftes für die Militärmusik der Donaumonarchie. Von den vielen Märschen mit Vorbildcharakter, die aus seiner Feder stammen, ist „Prinz Eugen“, einer der bekanntesten und zudem ein Marsch mit europäischen Dimensionen.

Werke von Andreas Leonhardt

38,50 €
Blasorchester Marschformat Mittel-/Oberstufe Hören Lesen

Aktuelle Titel