Victory Trophies

Blasorchester

Victory Trophies
Siegestrophäen / Vitezne Trofeje

March / Marsch / Pochod
op. 297

Arrangeur:
Musikrichtung:
Konzertmarsch, Marsch
Schwierigkeitsgrad:
5 (Difficult)
Spielzeit:
00:03:44
Serientitel:
RUNDEL Julius-Fucik-Edition
RUNDEL Marsch Collection
Verlag:
Rundel
Format:
DIN A4
Umfang:
Partitur + Stimmen
Bestellnummer:
MVSR2382
Erscheinungsdatum:
2016

Info

Der 1915 entstandene Marsch Siegestrophäen (Victory Trophies) op. 297 huldigt vermutlich der deutsch-österreichischen Waffenbrüderschaft, denn nach schneidigen preußischen Motiven erklingt der wohlvertraute österreichische Generalmarsch.

Zur Homepage der RUNDEL Julius-Fučík-Edition
www.juliusfucik.de

Das könnte Sie auch interessieren ...

$75.00
Merken Hören Lesen Hören & Lesen Drucken Empfehlen
Teilen
Klicken Sie hier um die "Teilen-Funktion" zu aktivieren

Siehe auch

Zentralorchester (Prag) CD (Compact Disc)

Julius Fucik Unknown

MVSR025-2

Victory Trophies, op. 297 - Concertino for Bassoon, op. 131 - Ballet Overture, op. 319 - Starry Nights, op. 114 - Symphonie Scandaleuse, op. 29 - Jocular Serenade, op. 19 - The Last Shot, op. 303 - Confession of Love, op. 277 - Gigantic March, op ...

Info
Julius Fucik (Fučík) / Jaroslav Sip Blasorchester

Gigantic

MVSR2381

Julius Fučík (1872-1916) komponierte mehr als 300 Werke, von denen heute leider nur noch ein verhältnismäßig kleiner Teil gespielt wird. Die RUNDEL Julius Fučík Edition möchte die Werke des berühmten Meisterkomponisten für Blasorchester zugänglich machen. ...

Info
Julius Fucik (Fučík) / Siegfried Rundel Blasorchester

Attila

MVSR2473

Julius Fučík, der weltberühmte Marschkomponist, wurde 1872 in Prag geboren. Er war ein echter böhmischer Musikant mit der ganzen Vielseitigkeit dieses Musikertyps. In seiner Geburtsstadt besuchte er das Konservatorium und studierte dort Violine und ...

Info
Julius Fucik (Fučík) / Siegfried Rundel Blasorchester

Florentiner Marsch

MVSR2450

Julius Fucík's unzweifelhaft bekanntester und wahrscheinlich auch schönster Marsch trägt den Titel „Florentiner Marsch“. Er ist sein Opus 214. Aus seinen Tagebucheintragungen wissen wir, dass das Stück am 03.12.1907 als „La Rosa di Toscana“ ...

Info