Satsuki Itoh

Satsuki Itoh

Info

Satsuki Itoh verpflichtete sich 1990 für die Japan Ground Self-Defense Force, zunächst als Oboist beim Musikkorps der 1. kombinierten Brigade (heute das Musikkorps der 15. Brigade)in Okinawa. Im März 2001 wurde Feldwebel Itoh zum Leutnant des Japanischen Heeres befördert. Im gleichen Jahr schrieb er sich an der Musashino Academia Musicae ein. Itoh diente bei verschiedenen Militärorchestern, beispielsweise beim Stabsmusikkorps, dem Heeresmusikkorps West, dem Musikkorps der 4. Division und dem Musikkorps der 10. Division – zudem wurde er Leiter des Musikkorps der 1. Division in Tokio. Im August 2014 wurde er zum Exekutivoffizier und Dirigenten des Heeresmusikkorps Mitte ernannt. Satsuki Itoh studierte bei verschiedenen bedeutenden Musikern, wie beispielsweise dem Dirigenten Akihiro (Musikhochschule Tokio). Gesangsstudien (Bariton) erfolgten bei Reiko Kaneshima und Hisashi Shinozaki und Oboe studierte er bei Takehiko Nitori, Yuh Kobayashi und Yosuke Terashima. Itoh ist aktives Mitglied der Vereinigung Japanischer Oboisten.